Konflikte gehören zum alltäglichen Leben

und treten sehr häufig auf, wo unterschiedliche Charaktere, Meinungen oder Interessen aufeinander stoßen. Werden Streitigkeiten und Konflikte offen und fair verhandelt, entstehen zukunftsorientierte, nachhaltige und einvernehmliche Lösungen.

Mediation ist ein Verfahren zur Beilegung offener Konflikte. Ziel des Mediationsverfahrens ist es, dass die beteiligten Parteien eigenverantwortlich und faire Vereinbarungen entwickeln, welche im gegenseitigen Einvernehmen die Interessen und Bedürfnisse beider Parteien berücksichtigen. Die Mediation wird in der Rolle eines neutralen Dritten professionell unterstützt.

Mediation kann also grundsätzlich dort angewendet werden, wo ein Konflikt oder verschiedene Interessen bestehen: